Responsive DE > Hotel Alpenfriede > Schneesicherheit

Schneesicherheit

Gletscher, Dreitausender & über ein halbes Jahr Skispaß

Wo auch im Sommer der Schnee nicht schmilzt, braucht man sich im Winter erst gar keine Sorgen machen. Die beiden Gletscher über Sölden deuten es bereits an: Beste Bedingungen erwarten Sie den ganzen Winter über. Mehr als ein halbes Jahr können Sie in Sölden Ski fahren. Die beiden Gletscher – der Rettenbach- und der Tiefenbachferner – öffnen bereits im Oktober und sind bis Mai hindurch befahrbar. Kurze Zeit später zieht das ganze Skigebiet nach und somit steht dem Ski fahren ab der Haustüre Ihres Hotels Alpenfriede nichts mehr im Weg. 20 km2 umfassen die beiden Gletscher im Skigebiet. Durch den höchstgelegensten Straßentunnel Europas, sowie durch einen Skitunnel auf 3.240 Metern, sind die beiden Gletscher verbunden. Die 37 Pistenkilometer sind durch 10 Liftanlagen erschlossen.

 

Hier, am Rettenbachgletscher findet übrigens jedes Jahr der Saisonauftakt des Ski-Weltcups statt. Auch wenn er nicht fällt, fällt der Schnee: Wie überall, so wird selbstverständlich auch in Sölden manchmal nachgeholfen. Zwar weitaus seltener – da die Höhenlage bis auf über 3.000 Meter von selbst für Schnee sorgt – aber dafür umso professioneller: Mit 3 Speicherteichen und über 300 Schneekanonen werden Wasser und Luft durch Kälte zu Schnee, der für Ihren Spaß beim Wintersport sorgt.

 

Empfehlen Sie uns weiter...

Aus dem Blog

20.09.2020 10:00

Das etwas andere Bewerbungsgespräch

Von Sylt nach Hochsölden… ganz einfach! Ja, also wie soll ich anfangen. Ich bin Tina, komme von Sylt und das hier ist mein erster Blogartikel und zugleich meine erste Saison im wunderschönen ...

Erfahren Sie mehr